< Sommerfest in Trier
22.12.2017

Geschäftsführerwechsel bei der Lebenshilfe-Werke Trier GmbH

Herr Ulrich Schwarz übergibt Steuerrad an Herrn Martin Herz


 

Zum Jahresende wechselt nach 23 Jahren die Geschäftsführung von Dipl. Wirtsch.-Ing. Ulrich Schwarz zu Diplomkaufmann Martin Herz. Kurz vor seinem Ruhestand kann Ulrich Schwarz nach gut zwei Dekaden auf ein überdurchschnittliches Unternehmenswachstum zurück blicken. Erforderten nicht nur die zunehmende Nachfrage nach Bildungs- und Arbeitsplätzen (+63%) ein stetig wachsendes Raumangebot, so verlangten auch die steigenden Qualitätsansprüche von Industrie- und Privatkunden sowie staatlichen Institutionen immer höhere Professionalität.

 

In dieser Zeit wuchs das Unternehmen von einer Betreuungseinrichtung zu einem komplexen Bildungs-, Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen heran. Zusammen mit der Betriebsstätte Hofgut Serrig erfüllen derzeit täglich ca. 800 Menschen mit und ohne Behinderung die herausfordernden Aufgaben eines mittelständischen Unternehmens.

 

Ulrich Schwarz wünscht dem neuen Geschäftsführer Martin Herz, der sich in den vergangenen 1 ½ Jahren intensiv in das komplexe Unternehmen einarbeiten konnte, alles Gute und viel Glück für die künftigen Herausforderungen im Spannungsdreieck zwischen Rehabilitationsanspruch, notwendiger staatlicher Unterstützung und unternehmerisch Machbarem.

 

Die symbolische Übergabe des „Steuerrades“ erfolgte im Rahmen der Weihnachtsfeier für die rund 500 Beschäftigten des Stammwerks der Lebenshilfe-Werke Trier GmbH.